Neuerungen in munio – Release 30.04.2020

Wir informieren Sie heute über die neuesten Anpassungen in unserem Portfolio-Management-System, die voraussichtlich ab dem 30.04.2020 zur Verfügung stehen.

Folgende Punkte sind Inhalte der Anpassungen:

  • Ermöglichen von Komplettverkäufen sowie Beratungen ohne Transaktionen in der Beraterwelt
  • Keine Erstellung von Geeignetheitserklärungen für „Professionelle Kunden“ und „Geeignete Gegenparteien“
  • Anzeige von Depotnummern im Kopfteil der Geeignetheitserklärung
  • Zwischenspeichern der Geeignetheitserklärung ermöglicht
  • Produktinformationsblätter für Empfehlungen ohne Kauf
  • Haltepositionen werden aus dem Dokumentations-Workflow entfernt
  • Änderung des Textes in der Geeignetheitserklärung bei telefonischer Beratung
  • Bei telefonischer Beratung gibt es eine neue Option
  • Kundendossier: Texte für Kapitel „Zusätzliche Informationen und Erläuterungen“ werden entsprechend der Beratungsart angezeigt
  • Anpassung des Kundendossier für den Einzelproduktprozess und den Musterdepotprozess
  • Nur noch ein Feld für Kundentyp in Kundenstammdaten
  • Verbesserung des Zielmarktabgleichs
  • Hausmeinung kann auf zwei Ebenen angezeigt werden
  • Im Anlagewunsch große Hausmeinungen bis 2500 Stück erlaubt
  • Auswahl der Handelswährung für Bestandspositionen über Dropdown
  • Der Link für das Handbuch wurde erneuert
  • Verbesserung der Datum-Sortierung im Bereich „Konto bearbeiten“ und im Tab „Beratung“
  • Übersetzung der Risikoklassen
  • Performanceverbesserung bei Dokumentation am Kunden
  • Performanceverbesserung der PDF-Erstellung
  • Anzeige Kundenstammdaten bei Beratungsstart
  • Beseitigung sonstiger kleinerer Fehler

Detaillierte Informationen zu den Änderungen finden Sie in der beigefügten Datei: Release-Notes-6.38.0.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen